Reisetaschen mit Rollen – Reisen mit Komfort

Bei Reisen mit Bus und Bahn gibt es immer wieder Wege von und zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, für die es sich nicht lohnt, ein Taxi zu rufen. Ab einem bestimmten Umfang an Reisegepäck wird das Tragen der Koffer und Reisetaschen dann aber zur körperlichen Herausforderung, außer, man ist Gewichte vom regelmäßigen Fitness-Training gewöhnt.

 

Die komfortable Lösung des Problems sind Trolley Koffer und Reisetaschen mit Rollen. Auch schwer beladen, kann das Gepäck ohne große Mühe hinterher gezogen werden. Selbst weitere Strecken lassen sich so locker durchhalten, denn das ganze Gewicht ruht auf den Rollen bzw. Rädern. Man muss eigentlich nur lenken und ein wenig ziehen.

 

Verschiedene Bauarten und Größen

Es gibt hauptsächlich zwei Konstruktionsarten. Die erste besitzt einseitig zwei Rollen oder Räder. Auf der anderen Seite ist ein fester oder ausziehbarer Teleskopgriff eingebaut, mit der das Transportbehältnis gezogen und gelenkt wird.
Die zweite Bauform hat in der Bodenfläche vier Rollen. Bewegt werden solche Reisetaschen oft nicht über einen Teleskopgriff sondern mit einem Zugband mit Griff.

 

Reisetaschen mit Rollen werden in den unterschiedlichsten Größen und Varianten angeboten. Kleine Modelle eignen sich nicht nur dazu, das Mini-Reisegepäck für einen Kurzbesuch bei Freunden oder Bekannten sicher zu verwahren. Sie können auch sehr gut für einen unbeschwerten Weg beim täglichen Einkauf verwendet werden. Gerade, wenn man körperlich nicht mehr so fit ist, stellen sie eine große Erleichterung dar. Rollen-Reisetaschen bieten die Möglichkeit, auch ohne ständige fremde Hilfe, die täglichen Aufgaben leichter zu meistern und seine Unabhängigkeit zu bewahren.

 

Den breiten Bereich mittlerer Größen stellen diejenigen Roll-Reisetaschen und Trolley Koffer, die in vielfältigstem Design bei allen Reisen und Urlaubsfahrten zum Einsatz kommen. Ein umfangreiches Angebot an Modellen kann hier wohl jeden Geschmack und alle Ansprüche zufrieden stellen.
Doch es gibt auch eine Jumbo-Klasse bei den Roll-Reisetaschen. Mit einem Volumen von 120 und mehr Litern lassen sich Unmengen an Gepäck und auch sperrige Teile gut transportieren.

 

Rollen versus Räder

Es gibt Reisetaschen sowohl mit Rollen, aber ebenso, wenn auch nicht so häufig, solche mit Rädern. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
Modelle mit Rädern bieten den Vorteil eines besonders leichten und ruhigen Laufes. Durch den größeren Rollradius werden Unebenheiten besser überbrückt und gedämpft. Nachteilig wirkt sich aus, dass die Räder stärker von der übrigen Tasche abstehen, in der Regel seitlich. Muss die Tasche einmal normal an den Henkeln getragen werden, besteht eine größere Gefahr sich zu beschmutzen.

 

Rollen dagegen sind bei Reisetaschen im Boden bzw. in einer Seitenwand eingelassen und stehen nur gering heraus. Die Gefahr sich beim Tragen zu beschmutzen ist dadurch deutlich geringer. Nachteilig wirkt sich der geringere Rollendurchmesser aus. Mit den Rollen sind Bodenunebenheiten deutlicher spürbar und erzeugen auch einen höheren Geräuschpegel.

 

 

Einige Modelle von Reisetaschen mit Rollen:

Osprey Shuttle 100 Trolley rot,diablo red
mehr zu Shuttle 100 Trolley rot,diablo red

 

Shuttle 100 Trolley rot,diablo red
Marke: Osprey